Am 2./3. November 2018 fand die dritte Konferenz für Sonntagsschul- und Kindergottesdienstmitarbeiter statt – dieses Mal in den Räumlichkeiten der Evangelisch-Lutherischen Auferstehungsgemeinde Charkiw.

Die Konferenz hat überkonfessionellen Charakter – an ihr nahmen Teilnehmer und Lektoren 5 verschiedener protestantischer Kirchen teil.

Die Aufgabe dieser Konferenz, wie auch der vorhergehenden, war der Austausch von Erfahrungen und Ideen sowie über „problematische“ Themen, wie sie im Dienst der Sonntagsschul-Mitarbeiter und bei der Erziehung im Elternhaus auftreten.

Dieses Mal wurden im Rahmen der Vorträge die folgenden Themen besprochen:

„Das Gebet. Wie leiten wir Kinder zum Beten an?“
„Ideen zur Feier von Advent und Weihnachten“
„Wie reden wir in der Sonntagsschule über … nun … „DAS“ … ?“
„Richtig lesen in der Sonntagsschulstunde“
„Wie motivieren wir ältere Kinder zum Lesen“
„Ideen für die Sonntagsschule – Edelsteine“

Außerdem wurde ein Kurs zum Basteln von Adventskränzen abgehalten.

Die nächste Konferenz ist in Charkiw in der zweiten Aprilhälfte geplant.
Kommt zu uns, alle sind herzlich eingeladen!!!
Wir freuen uns über Vorschläge zu Themen für die Vorträge und Kurse. 🙂