Heute ist  uns  über den tragischen Tod  unseres Bruders  in  Christus,  Volontär  und Wohltäter  Alexej  Kutscharin bekannt geworden.

Er war am 9 August  1980 in Kiew  geboren. Sein  Lebenslauf  war schwierig,  hat ihn aber zumHeiland geführt. 

Er hat sich  dem Dienst  der alkohol – und drogensüchtigen Menschen gewidmet. In 2015 hat Alexej Theologisches Seminar in Odessa als Bachelor der Theologie absolviert. 

In 2017 gründete er  zusammen mit der Frau Olena ein NGO “Haus der Barmherzigkeit” in Kiew. NGO beschäftigte sich  aktiv mit den Obdachlosen  und Behinderten.  In den vergangenen 3 Jahren wurde  hier  Hunderten Leuten  geholfen. 

In 2019 schloss sich die Familie Kutschapin der Ev.Lutherischen Gemeinde  Snt.Martin und hat die Gemeinde  auf dem Dienst der Obdachlosen konzentriert. Haus der Barmherzigkeit wurde zu dem Partner der DELKU im Diakonischen Dienst und  öffnete  im 2020 mit  aktiver Hilfe  von Alexej  2 neue Zentren für die von ihnen  betreuten Kunden. Er selbst würde  ein aktiver  Gemeideglied und hat ein Dienst als Evangelist  auf sich genommen. Am 05 Juli ist er Vater geworden. Tochter  Emma ist  geboren worden. 

Der Tod  von Alexej hat seine Familie, seine  Freunde, Gemeindeglieder und die Bewohner des Hauses der Barmherzigkeit tief  erschüttert.  Wir glauben, das er in das  Reich Gottes zusammen mit allen  Treuen angenommen wird. Es ist schade, wenn  die Menschen solches großen Herzens  unerwartet  das Leben  verlassen. Wir bitten  alle für  seine Frau und seine Tochter zu beten.