Christus ist auferstanden!

Zmievka (Schlangendorf) ist ein untypisches , ein multinationals Dorf. Deswegen verflechten sich in unserem Leben viele Traditionen. Besonders betrifft es große Feiertage wie z.B. Weihnachten oder Ostern. Leider kam Ostern nach dem gregorianischem Kalender auf die Zeit des Lockdowns. Desto fröhlicher war die Möglichkeit eines Treffens an diesem Sonntag, als unsere orthodoxen und griechisch -katholischen Brüder und Schwester den Sonntag des Auferstehens Christy gefeiert haben, Viele von ihnen haben sich an dem Nachtgottesdienst in ihren Kirchen beteiligt und kamen nachdem zu uns, um diese große Freude mit uns zu teilen. Zu diesem Fest hat unser Kinderchor unter der Leitung von Svetlana Sanschitsch zusammen mit den anderen Kindern aus dem Kindergarten ein Programm mit den Inszenierungen und Lieder vorbereiten.

Kinderchoraufführung
Gleichnis “Die Tasse unseres Lebens”

An diesem Sonntag besuchten viele Gäste den Gottesdienst, den Pastor Oleg Fischer gehalten hat. Unser lieber Freund aus Schweden, Swan Bierlestam ,kam auch zu uns zu Besuch. Im Laufe von vielen Jahren baut er eine Brücke der Freundschaft zwischen der Insel Gotland und dem Schlangendorf, einen wichtigen Teil von dem einmal die schwedischen Kolonisten bildeten. Am 29 April ist er 80 Jahre alt geworden. So konnten wir ihm zum Geburtstag gratulieren. Seinerseits hat Swan auch schöne Geschenke den Kindern aus dem Chor gemacht.

Herzlichen Glückwunsch zu Sven
Geschenke für Kinder

Unter den Gästen waren auch: die Leiterin des Kindergartens Lessja Debrin; die Leiterin der Dorfbibliothek Olena Knutas, und viele Dorfbewohner, mit denen wir diesen Sonntag gefeiert hatten!

So leben wir in enger Gemeinschaft in unserem wunderschönem Dorf Zmievka (Schlangendorf)

Nina Knutas, Gemeindeleiterin, Schlangendorf (Zmievka)